Anreise nach Kroatien


Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für ihre Anreise nach Kroatien. Egal ob mit dem Auto, der Bahn, dem Bus oder dem Flugzeug.

  • Anreise nach Kroatien mit dem Auto


    Der Großteil aller Kroatien Urlauber reist mit dem eigenen Auto an, da man vor Ort flexibel ist und direkt bis zum gewünschten Urlaubsort gelangt. Hier finden Sie alle nötigen Informationen, die Sie für die Anreise nach Kroatien mit dem Auto wissen müssen. Denken Sie bitte an das Mitführen der grünen Versicherungskarte und Warnwesten !

    Anreise nach KroatienGeschwindigkeitsbeschränkungen in Kroatien:
    Innerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, außerorts 90 km/h, auf Schnellstraßen 110 km/h und auf allen Autobahnen 130 km/h ( auch in Slowenien und Österreich ).

    Als Routenplaner empfehlen wir Ihnen Via Michelin. Wer mit dem eigenen Navigationsgerät anreist, sollte auf eine aktuelle Version achten.

    Wichtige Telefonnummer:

    • Notfalldienst - Tel: 00385 94
    • Feuerwehr - Tel: 00385 93
    • Pannenhilfe - Tel: 00385 1 1987
    • HAK kroatischer Autoclub - Tel: 00385 1 46 40 800

    Die am häufig genutzten Routen von Deutschland nach Kroatien sind:

    Für Ziele in der Region Istrien:
    Nürnberg - München - Salzburg - Spital - Tauerntunnel - Karawankentunnel - Kranj - Ljubljana - Postojna - Koper - Buje (Grenze) - istrische Y-Schnellstraße bis zum Ziel.

    Für Ziele in der Kvarner Bucht:
    Nürnberg - München - Salzburg - Spital - Tauerntunnel - Karawankentunnel - Kranj - Ljubljana - Postojna - Landstraße bis Rupa (Grenze) - Rijeka - Küstenstraße bis zum Urlaubsort.

    Für Ziele in der Region Dalmatien:
    Nürnberg - Regensburg - Passau - Linz - Graz - Maribor - Zagreb - Karlovac - Dreieck Bosiljevo - Richtung Split/Dubrovnik - bis zum Zielort. Die Autobahn ist bis zum Ort Ploce fertiggestellt.

    Gebühren für die Anreise nach Kroatien:

    In Österreich:
    Für die Fahrt durch Österreich benötigt man das Pickerl, welches man an fast allen Tankstellen kurz vor der Grenze oder im Voraus über den ADAC kaufen kann.

    Aktuelle Vignettenpreise für Österreich ( Pickerl ):

    • 10 Tagesvignette kostet 8,- €
    • Zwei-Monatsvignette kostet 23,40 €
    • Jahresvignette kostet 77,80 €

    Desweiteren fallen kosten für den Tauerntunnel/Katschbergtunnel in Höhe von 11,70 € und für den Karawankentunnel 6,50 € pro Fahrt an. Vergessen Sie nicht das Pickerl zu kaufen, sonst kann es sehr teuer werden !!

    In Slowenien:
    Seit einigen Jahren muss man für die Nutzung der Autobahn sowie auf den Schnellstraßen in Slowenien ebenfalls eine Vignette kaufen. Versuchen Sie es am besten erst gar nicht die Autobahnen oder Schnellstraßen zu umfahren und sich somit die Gebühren zu sparen. Es ist zu kompliziert und in Slowenien gelten auch nicht gut ausgebaute Straßen als Schnellstraßen Lächelnd

    Aktuell Vignettenpreise für Slowenien:

    • 7 Tagesvignette kostet 15,- €
    • Monatsvignette kostet 30,- €
    • Jahresvignette kostet 95,- €

    In Kroatien:
    Für die Nutzung aller Autobahnen sowie der istrischen Y-Schnellstraße muss man in Kroatien Gebühren zahlen. Diese werden nach einem Ticketsystem abgerechnet. Sobald Sie auf eine Gebührenpflichtige Straße fahren, müssen Sie ein Ticket ziehen. Beim Verlassen der Autobahn oder Schnellstraße muss das Ticket an der Mautstation in Bar bezahlt werden. Die Gebühren werden nach der zurückgelegten Strecke und nach Fahrzeugtyp abgerechnet.

    Desweiteren können folgende Gebühren anfallen:

    • Überfahrt auf die Insel Krk ca. 4 € pro PKW - Die Rückfahrt ist kostenlos.
    • Kosten für den Ucka-Tunnel ca 3,80 €. pro PKW.
    • Kosten für den Mirna Viadukt ca. 2,- € pro PKW.
  • Anreise mit dem Flugzeug


    Von Deutschland aus erreicht man alle Flughäfen in Kroatien innerhalb von ca. 2 Stunden. Diese bequeme und vor allem schnelle Reisemöglichkeit ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mittlerweile ist das Flugnetz in Kroatien gut ausgebaut und mit den wichtigsten europäischen Metropolen verbunden.

    In Deutschland wird Kroatien von folgenden Flughäfen aus angeflogen:

    • Flughäfen in KroatienBerlin-Schönefeld
    • Berlin-Tegel
    • Dortmund
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Düsseldorf-Weeze
    • Frankfurt (Hahn)
    • Frankfurt am Main
    • Friedrichshafen
    • Hamburg
    • Köln-Bonn
    • Leipzig-Halle
    • München
    • Nürnberg
    • Stuttgart

     

    Gerade in der Vor- und Nachsaison locken zahlreiche Fluganbieter mit Billigflügen nach Kroatien. Mit Glück erhascht man einen Flug schon ab 30 €. In der Hauptsaison Juli, Juli und August passen sich die Preise der Nachfrage an und steigen dementsprechend. In Kroatien gibt es keine riesigen Flughäfen. Auf den meist kleinen, mit nur wenigen Start- und Landebahnen ausgestatteten Flughäfen findet man sich schnell zurecht.

    Von den meist etwas außerhalb liegenden Flughäfen erreicht man den Zielort mit dem Taxi oder dem Bus. Wer während seines Aufenthalt nicht auf ein Auto verzichten möchte, der findet an allen Flughäfen günstige Mietwagen, die man sich für einige Tage oder Wochen leihen kann.

    Kroatien wird von folgenden Fluganbietern angeflogen:

    1. German Wings
    2. Tui Fly
    3. Airberlin
    4. Ryanair
    5. Easyjet

    Am besten informieren Sie sich direkt bei den einzelnen Anbietern über die möglichen Zielflughäfen in Kroatien.

  • Anreise mit dem Bus nach Kroatien


    Für alle die kein eigenes Auto haben oder lieber mit dem Bus nach Kroatien reisen möchten, gibt es spezielle Busunternehmen die von Deutschland aus die wichtigsten Knotenpunkte in Kroatien anfahren. Zu den größten Anbietern für Busreisen nach Kroatien zählt die Deutsche Touringgesellschaft. Hier die Kontaktdaten:

    Deutsche Touring GmbH
    Am Römerhof 17
    60486 Frankfurt am Main

    Tel: 069 7903-501
    www.touring.de

    Die Tickets können Sie erhalten Sie online, in Reisebüros und in allen größeren Bahnhöfen. Die Preise liegen bei ca. 100-150 € pro Fahrt. Die wichtigsten Städte in Kroatien werden von folgenden Orten in Deutschland aus angefahren:

    • Bochum
    • Bonn
    • Berlin
    • Dortmund
    • Essen
    • Köln
    • Duisburg
    • Düsseldorf
    • Frankfurt am Main
    • Karlsruhe
    • Mannheim
    • Stuttgart
    • Hamburg
    • Ulm
    • Göttingen
    • Hannover
    • Pforzheim
    • München
    • Ingolstadt
    • Nürnberg
    • Kassel

    Falls ihre Heimatstadt oder keine Stadt in ihrer Nähe aufgeführt wurde, fragen Sie bitte direkt am Bahnhof nach.

    Das Busnetz in Kroatien ist gut ausgebaut und alle Orte und Inseln sind gut erreichbar. Von jeder Ortschaft und größeren Stadt fahren regelmäßig Busse entlang der Küste zu den nahegelegenen Metropolen. Informationen über die einzelnen Busverbindungen in Kroatien finden Sie auf folgenden Webseiten:

    www.autotrans.hr

    www.primaturist.hr

  • Anreise mit der Bahn nach Kroatien


    Kroatien ist durch das Bahnnetz mit fast allen europäischen Ländern direkt oder indirekt verbunden. Die bequeme Art mit der Bahn zu reisen, vorbei an idyllischen Landschaften bei der man den Ausblick genießen kann oder sich die Zeit anderweitig vertreiben kann wird immer Beliebter. Von Deutschland aus fahren mehrmals täglich Eurocity-Züge nach Zagreb und Rijeka.

    Während den Sommermonaten gibt es auch einen Direktzug der folgende Städte anfährt:

    Kroatien Busbahnhöfe
    • Hamburg
    • Hannover
    • Nürnberg
    • München
    • Salzburg
    • Villach
    • Bled
    • Postojna
    • Rijeka
    • Zagreb

     

     

    Gerade in der Hauptsaison, wo viele Touristen nach Kroatien kommen ist dieser Zug gut ausgebucht. Man sollte sich deshalb rechtzeitig um ein Bahnticket kümmern. Oft lockt die Bahn auch mit günstigen Frühbucheraktionen, mit Rabatten bis zu 50 %. Die Zugfahrt von München bis nach Rijeka dauert in der Regel ca. 9-10 Stunden und kostet für einen Erwachsenen ca. 110 - 150,- €. Die aktuellen Preise finden Sie auf der Seite der Deutschen Bahn:

    www.bahn.de

    Eine weitere, sehr beliebte Möglichkeit ist die Reise mit dem Nachtzug nach Kroatien. Perfekt für alle die keine Tageszeit verschwenden möchten. Man steigt am Abend ein und ist am nächsten morgen am Zielbahnhof Zagreb oder Rijeka. Weitere Informationen finden Sie hier:

    www.nachtzugreise.de

    Weitere Informationen über die Zugverbindungen innerhalb Kroatiens finden Sie auf der Webseite:

    www.hznet.hr

  • Fährverbindungen in Kroatien


    Kroatien wird auch gerne als das Land der tausend Inseln bezeichnet. So ist es natürlich kein Wunder, dass es zahlreiche Fährverbindungen gibt, die das Festland mit den vorgelagerten Inseln verbindet.

    Der größte kroatische Fähranbieter ist Jadrolinija, der fast alle nationalen Fährlinien unterhält. Des weiteren gibt es noch einige kleinere Fähranbieter wie z. B. Rapska-Plovidba.

    Viele Urlaubsgäste fragen sich ob man ein Ticket im voraus reservieren kann. Für internationale und längere nationale Fährverbindungen kann man die Tickets vorreservieren. Für alle kurzen Strecken, kann man das Ticket nur direkt vor Ort kaufen. Vor allem in der Hauptsaison fahren die meisten Fähren von Früh bis spät in die Nacht hinein um den Ansturm auf die Inseln bewältigen zu können. Trotzdem kann es dort zu längeren Wartezeiten kommen.

    Zu beachten gilt es, dass es in Kroatien Autofähren gibt und Personenfähren ( Katamarane ). Viele der Fähren fahren das ganze Jahr über, haben aber unterschiedliche Fahrtzeiten in der Haupt- und Nebensaison. Die aktuellen Fährlinien und Preise finden Sie auf der Seite von Jadrolinija:

    www.jadrolinija.hr

    Hier finden Sie eine kurze Übersicht der Fährverbindungen in Kroatien:

    Fährverbindung auf die Insel Cres/Losinj:
    Vom Brestova aus fährt der Fähranbieter Jadrolinija regelmäßig nach Porozina ( Insel Cres ). Die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten. Wer auf die Insel Losinj möchte, fährt entlang der Küstenstraße bis nach Osor. Hier ist die Insel Cres und Losinj durch eine Drehbrücke miteinander verbunden.

    Fährverbindung auf die Insel Rab:
    Die Insel Rab erreicht man durch eine kurze Fährüberfahr ( ca. 30 Minuten ) von Jablanac nach Misnjak auf der Insel Rab oder durch die relativ neue Fährverbindung vom Ort Valbiska auf der Insel Krk nach Lopar im Norden der Insel Rab. Die genauen Fährverbindungen finden Sie beim jeweilien Fähranbieter vor Ort. (von Jablanac nach Misnjak bei www.Rapska-Plovidba/hr - von Valbiska nach Lopar bei www.jadrolinija.hr).

    Fährverbindung auf die Insel Pag:
    Auf die Insel Pag gelangt man entweder über die Brücke im Süden der Insel oder durch die Fährverbindung Prizna nach Ziglijen. Die Überfahrt dauert ca. 20 Minuten.

    Fährverbindung auf die Insel Pasman:
    Von der Stadt Biograd na moru fährt regelmäßig eine Fähre zum Ort Tkon auf der Insel Pasman. Die Fahrtzeit beträgt ca. 20 Minuten.

    Fährverbindung auf die Insel Brac:
    Von der Hafenstadt Split aus geht eine Fähre nach Supetar ( Insel Brac ). Die Fähre dauert ca. 1 Stunde.

    Fährverbindung auf die Insel Hvar:
    Von kleinen Ort Drvenik auf dem Festland erreicht man den Ort Sucuraj auf der Insel Hvar in ca. 35 Minuten durch den Fähranbieter Jadrolinija. Es gibt auch noch die Möglichkeit von Split aus nach Stari Grad ( Insel Hvar ) zu gelangen. Die Fähre dauert ca. 2 Stunden.

    Fährverbindungen auf die Insel Korcula:
    Es gibt mehrere Möglichkeiten auf die Insel Korcula zu gelangen. Wer eine weite Anreise hat, kann von Split aus mit der Fähre zur Insel Korcula ( Vela Luka ) fahren. Vom Ort Orebic auf der Halbinsel Peljesac gibt es eine Fährlinie zum Ort Domince auf der Insel Korcula. Die Überfahrtszeit beträgt ca. 25 Minuten.

    Fährverbindungen von Kroatien nach Italien:
    Von Kroatien aus verkehren regelmäßig Fähren zu den wichtigsten Metropolen in Italien wie Venedig oder Ancora. Die Stadt Umag in Kroatien und die Stadt Venedig in Italien sind nur 150 km voneinander entfernt und daher ein beliebtes Ausflugsziel.

    Die oben gezeigten Fährlinien sind wirklich nur ein kleiner Auszug, der am häufig genutzten Möglichkeiten. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit immer auf der offziellen Webseite der einzelnen Fähranbieter. Hier finden Sie die wichtigsten Webseiten der kroatischen Fähranbieter:

    www.jadrolinija.hr

    www.rapska-plovidba.hr

Über uns

Wir von Reiseinfo-Kroatien.de sind seit über 15 Jahren spezialist für Reisen nach Kroatien und möchten Ihnen auf unserer Seite die wichtigsten Informationen, die für ihren Kroatien Urlaub interessant sind, bereitstellen.

Bildquellen: teilweise privat und von der kroatischen Zentrale für Tourismus.